Veranstaltungen

Kunst als Schlüssel zwischen den Kulturen

Ein interkultureller Kunstaustausch mit Simone Westphal aus Berlin und Alexander Shimpukat vom Volk er Shipibo, Peru
2022-07-05 17:30:00
ONLINE

Peruanische Agrarexporte – wem nützen und wem schaden sie ?

Peru gehört heute zu den weltweit größten Exporteuren von Spargel, Avocados und Blaubeeren und sogenanntem Superfood. Wer profitiert davon und wer nicht ?
2022-07-12 17:00:00
ONLINE

Kupfer – Ein „grüner“ Rohstoff? Perus Kupferminen als Rohstofflieferanten für die Energiewende

Vortrag und Diskussion mit Edwin Alejandro Berrospi (Red Muqui, Lima) und Eva-Maria Reinwald (SÜDWIND)
2022-05-23 17:00:00

Kupfer – Ein „grüner“ Rohstoff? Perus Kupferminen als Rohstofflieferanten für die Energiewende

Vortrag und Diskussion mit Edwin Alejandro Berrospi (Red Muqui, Lima)
2022-05-20 17:00:00

Kupfer aus Peru für unsere Energiewende

Vortrag und Diskussion mit Edwin Alejandro Berrospi (Red Muqui, Lima)
2022-05-25 17:00:00

Wer profitiert vom Freihandel? Ein Instrument zur Sicherung wirtschaftlicher Vorherrschaft

8. November 2018 | 20:00 - 21:30 Freiburg | Südwind

Referentin: Yessika Hoyos, CCAJAR (Kolumbien)

"High Energy": AnnaLu & Shavez in Concert
"High Energy": AnnaLu & Shavez in Concert

31. Oktober 2018 | 20:00 - 21:30 München | EineWeltHaus

Bei diesem musikalischen Fest dreht sich alles um Energie. Man braucht sie zum Leben und zum Wirtschaften.

Energie auf dem Holzweg – Ressourcenplünderung und Raubbau in Südamerika
Energie auf dem Holzweg – Ressourcenplünderung und Raubbau in Südamerika

25. Oktober 2018 | Ganztägig München | EineWeltHaus

Unser Energieverbrauch hat weitreichende Auswirkungen. Der Rohstoffhunger in den reichen Ländern scheint unersättlich. Am Beispiel von vier Produkten aus vier Ländern zeigt sich, dass es eine Bevölkerung gibt, die nicht mehr hinnimmt, dass ihre Belange und die der Umwelt Profitinteressen geopfert werden. Kohle (Kolumbien), Erdöl (Ecuador), Palmöl für Biodiesel (Peru) und Zuckerrohr für Ethanol (Brasilien) bedeuten für einige nur Geld, für andere soziale Konflikte und die Frage nach Tank oder Teller.

Referent*innen:

A. Pacheco, E. Heller, H. Schulze, C. Hak (Musik: Duo Petra Sombra / Ronald Abarca)

Eintritt frei

Kriminelle Energie
Kriminelle Energie

19. Oktober 2018 | 19:00 - 20:30 München | EineWeltHaus

Großmeister der Korruption in Lateinamerika und ihre Projekte

Weil der korrumpierende Chef des großen Bauunternehmens Odebrecht in Peru vor einem brasilianischen Gericht seine Haut retten will, so gut es noch geht, redet er.

Er beschreibt die Mechanismen einer unfassbaren Korruptionsserie, deren Gewinner die Firma und Politiker mehrerer Länder sind. Großprojekte wie Urwaldtrassen und Mega-Staudämme werden auf Kosten der Umwelt und der Menschen durchgesetzt. Ein enthüllender Blick hinter die Kulissen. Der Trost: Jetzt muss und kann es an die Ursachen gehen.

Eintritt frei

Lateinamerika-Stammtisch Freiburg Oktober 2018
Lateinamerika-Stammtisch Freiburg Oktober 2018

11. Oktober 2018 | 20:00 - 22:00 Freiburg | Nebenzimmer der Gaststätte Dimitra hinter der Tankstelle)

Thema: Projektunterstützung – Chancen und Probleme

Produkte von Shipibo Conibo Frauen
Produkte von Shipibo Conibo Frauen

27. September 2018 | 18:00 - 21:30 Köln | Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt (Rautenstrauch-Joest-Museum)

Stand von INFOE, an dem Produkte vorgestellt werden, die Frauen der Shipibo Conibo in Kölns Klimapartnerstadt Yarinacocha hergestellt haben

7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Landnutzung, Agroexporte und Wasserknappheit in Peru – Folgen der kapitalistischen Landnutzung an der peruanischen Küste
Landnutzung, Agroexporte und Wasserknappheit in Peru – Folgen der kapitalistischen Landnutzung an der peruanischen Küste

5. August 2019 | 19:00 - 21:00
Berlin | Haus der Demokratie und  Menschenrechte (Tram 4 Am Friedrichshain, Eingang im Vorderhaus, 1. Stock)

mit Prof. Gerardo Damonte von der Universidad Católica Lima und dem trAndeS-Programm

Aus dem Alltag der Q'eros im Hochland von Peru

31. Juli 2019 | 19:30 - 21:00
Freiburg | Stadtteilzentrum Vauban, Haus 037, Großer Saal im 1. OG

Ernesto Apaza und Fermin Quispe berichten aus ihrem Alltag

Sommertreffen 2019 der Kampagne “Bergbau Peru – Reichtum geht, Armut bleibt”
Sommertreffen 2019 der Kampagne “Bergbau Peru – Reichtum geht, Armut bleibt”

5. Juli 2019 | 10:00 - 15:30
Mainz

Die Kampagnentreffen sind offen für Interessierte.

Ist "Biodiesel" aus Palmöl die Lösung oder das Problem? Die Bioökonomie-Politik der EU und die Klima-Krise
Ist "Biodiesel" aus Palmöl die Lösung oder das Problem? Die Bioökonomie-Politik der EU und die Klima-Krise

3. April 2019 | 19:00 - 20:30
Freiburg | Gemeindesaal der Ludwigsgemeinde

mit Vertreter*innen der politischen Parteien

7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Peru-Seminar

Peru.Klima.Gerecht. Herausforderungen für eine Klimapolitik auf Augenhöhe

Extremwetterereignisse, schmelzende Gletscher, Dürren und zunehmende Hitze in Amazonien - in Peru sind die Folgen des Klimawandels bereits jetzt deutlich zu spüren. Stimmen von Betroffenen, Klimafinanzierung und Emissionshandel, Projekte zum Klima- und Waldschutz - dies und noch mehr waren die Themen beim Peru-Seminar 2022.
2022-04-29 16:00:00

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen

Die Corona-Pandemie hat Peru besonders hart getroffen. Nach einer nur kurzen „Verschnaufpause“ nach dem ersten Lockdown ist die Situation inzwischen wieder dramatisch.
2021-04-23 17:00:00
ONLINE

ABGESAGT! | Deutsch-peruanische Beziehungen: immer noch ein ungleiches Verhältnis

Das Peru-Seminar wird aus aktuellem Anlass abgesagt.
2020-04-24 16:00:00

Hinweise