Der unstillbare Hunger nach Rohstoffen – Bergbaukonflikte in Peru und Kolumbien und die deutsche Verantwortung

Datum/Zeit:
20. September 2016
18:30 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Berlin | Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung, Informationsstelle Peru e.V., Kampagne „Bergbau Peru – Reichtum geht Armut bleibt“, Kolumbien-Koordination kolko, Misereor


Das von Susanne Friess moderierte Podium wird mit Bärbel Höhn, der Vorsitzenden des Bundestags-Umweltausschusses, kolumbianischen Gästen sowie Mirtha Vásquez, der Direktorin der bergbaukritischen NGO Grufides aus Cajamarca, hochrangig besetzt sein.

Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um Anmeldung an bis 14.09.2016.

Ausführlicher Veranstaltungstext mit Programm hier zum Herunterladen Veranstaltung 14set2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.