Während seiner ersten Auslandsreise nach China warb Präsident Pedro Pablo Kuczynski für ein Eisenbanhprojekt

Zu den Lieblingsprojekten von Präsident Kuczynski – für die er in China Investoren suchte – zählt der Eisenbahn-Nahverkehr. Kuczynski machte besonders Werbung für einen geplanten Küsten-Nahverkehrszug, der Chosica – Lima und die nördliche Küstenstadt Huacho verbinden soll.

Zunehmend skeptisch äusserte sich Kuczynski dagegen zum seit Jahren herumschwirrenden Projekt einer interorzeanischen Eisenbahn, die Brasiliens Atlantikküste mit der peruanischen Pazifikküste verbinden soll.  Dieses Vorhaben würde ca. 60 Mrd. Dollar kosten, davon müsste Peru mindestens. 30 Millionen beisteuern. Für dieses Geld könne man alle BewohnerInnen Perus mit Trinkwasser versorgen. Ausserdem wäre bei einem solchen Projekt mit heftigen Eingriffen in die Umwelt des Amazonasgebietes zu rechnen.

Morgenluft verschnupperte bei diesen Aussagen sein Amtskollege Evo Morales in Bolivien. Denn Bolivien wäre bei einer geplanten Eisenbahn durch das nordperuanische Amazonasgebiet leer ausgegangen. Ein transatlantische Zug über die Anden und Bolivien an den südperuanischen Hafen Ilo sei  weniger umweltgefährdend, liess er in den bolivianischen Medien verkünden. Am 4. November ist ein Treffen zwischen Morales und Kucynski im bolivianischen Sucre geplant.

In Lima verkündete derweil der Finanz- und Wirtschaftsminister Alfredo Thorne am 7.9.2016 im peruanischen Parlament folgende Zahlen und Maßnahmen an:

Ausgaben sind geplant in Höhe von 34.232 Mrd. Soles. Die Prioritäten liegen auf

  • Öffentliche Sicherheit,
  • Bekämpfung der Kriminalität
  • Drogenbekämpfung und Kampf gegen den Terrorismus,
  • Verbesserung bei Wasser, Abwasser, Gesundheit (auf dem Land und in den Städten), Bildung und Verbesserung der schulischen Infrastruktur wie Bau neuer Schulen und Lehrerfortbildung;
  • Verbesserung im Gesundheitsbereich (Bau von 32 Krankenhäusern und 25 Gesundheitszentren), Verbesserung des System der integralen Gesundheitsförderung (u.a. Krankenversicherungen);
  • Ausbau von Transport und Kommunikation,
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, sowie
  • Maßnahmen in die soziale Infrastruktur, Justiz sowie Maßnahmen zur „Stärkung der menschlichen Ressourcen“.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.