Politisch ist es bereits entschieden, dass die Visumspflicht für Menschen aus Peru, Kolumbien und Venezuela für den europäischen Schengen-Raum entfällt. Für BesucherInnen aus Kolumbien und Venezuela trifft das praktisch ab dem 3.12.2015 zu. Die Prozedur für Peruanerinnen und Peruaner verzögert sich jedoch bis in die erste Hälfte des Jahres 2016. Grund der Verzögerung ist, dass die technische Umstellung auf die sog. biometrischen Reisepässe noch nicht richtig funktioniert. Die Pässe werden bereits gedruckt. Es steht noch eine Testphase damit aus. Nach Abschluss dieser Testphase wird wohl Präsident Ollanta Humala die endgültige Einigung in Brüssel unterschreiben. Danach erhalten die PeruanerInnen ihre biometrischen Pässe – und damit ist dann wohl das Kapitel Visumsstress vorbei.

Die Infostelle Peru hat sich immer weider für die Abschaffung der Visumpflicht eingesetzt.

Heinz Schulze

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.