Gold oder Leben – Im Herzen von Conga
Dokumentarfilm, Information und Diskussion
Spanischer Originalton mit englischen Untertiteln

Infos und Diskussion Deutsch und Spanisch
So. 25.11.2012
Kino 3001 – 18:00 UhrDie verstärkte Ausbeutung von Rohstoffen hat in vielen lateinamerikanischen
Ländern massive gesellschaftliche Konflikte bewirkt. Umweltzerstörung,
Wasserknappheit, Landvertreibung, Korruption und Repression gehen mit den
expandierenden Minenprojekten einher. In der nördlichen Andenregion
Cajamarca kämpft die Bevölkerung seit Monaten gegen das Projekt Conga. Im
offenen Tagebau soll ein gesamtes Ökosystem, das Landwirte und Ortschaften
mit Wasser versorgt, für Gold und Kupfer abgefräst werden. Der Widerstand
hat bisher zahlreiche Leben gekostet und 2 peruanische Ministerial-Kabinette
gestürzt. Seit dem 8. Oktober halten tausende Landwirte und Bauernwachen die
Lagunen besetzt und wollen nicht mehr weichen, bis das Projekt Conga
endgültig eingestellt wird.
Der ruhige Dokumentarfilm lässt Betroffene, AktivistInnen und Umweltexperten
zu Wort kommen und zeigt die vielseitige Landschaft, die mit Conga
verschwinden wird. Wir informieren über Hintergründe und diskutieren mit
euch.

Veranstaltet von: Peru Inititative Hamburg; Kino 3001; Lateinamerikatage 12;
Celendin-Hamburgo; AGIJ-Hamburg