Die Infostelle Peru hat Rómulo Torres von ca. 28. April bis 18. Mai 2019 zu einer Rundreise nach Deutschland eingeladen. Rómulo Torres ist Ökonom und Direktor der Nicht-Regierungsorganisation  „Forums Solidaridad Perú“ in Lima. Er hat jahrelange Erfahrung als Mitarbeiter verschiedener Nichtregierungsorganisationen und ist ein hervorragender Kenner der sozialen Bewegungen in Peru.

Im Rahmen seiner Rundreise bietet er Vorträge und Inputs über die Kämpfe, Visionen und Erfolge der sozialen Bewegungen in Peru an. Seine Schwerpunktthemen sind dabei:

–          Landraub und Verletzung der Landrechte von Indigenen und Kleinbäuer*innen

–          Kapitalflucht und soziale Ungerechtigkeit, Korruption

–          Neokonservative Bewegungen und Diskriminierung

Die Rundreise ist von ca. 28. April bis 18. Mai geplant. Wer Interesse hat, Rómulo Torres zu einer Veranstaltung einzuladen, kann sich an die Geschäftsstelle wenden ( annette.brox@infostelle-peru.de)

Wir freuen uns über reges Interesse!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.