Harald Moßbrucker berichtet über die Arbeit des Deutsch-Peruanischen Gegenwertfonds, der von 2003 – 2016 zahlreiche Entwicklungsprojekte mit Geldern aus der Schuldenumwandlung durchgeführt hat.

Harald Moßbrucker war Direktor des Gegenwertfonds von 2009 bis zu dessen Einstellung 2016.

Ort: Arnold Bergstraesser-Institut Freiburg, Windausstr. 16, Freiburg i. Br.

Tag: Donnerstag, 27. Juli 2017, 18 Uhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.