Der peruanische Amazonas-Indigenen-Verband AIDESEP und sein lateinamerikanischer Dachverband COICA haben den 22. September

zum Internationalen Tag der  Solidarität mit den indigenen Völkern Amazoniens erklärt.
An mehreren Orten finden deshalb öffentliche Protestveranstaltungen statt.
Unter anderem fordern die Verbände die Entsendung eines UNO-Berichterstatters . Der Forderungskatalog in spanischer Sprache kann hier eingesehen werden.
http://coica.org.ec/web/blog/2017/09/14/amazonia-viva-humanidad-segura/

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.