Informationsstelle Peru e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Peruanische Indigenenvertreterin wird Beraterin der Vereinten Nationen

E-Mail Drucken PDF

Die quechuasprachige Tarcila Rivera Zea wurde als Beraterin in den Internationalen Rat der Zivilgesellschaft für Frauenangelegenheiten der Vereinten Nationen gewählt.

Sie ist Vorsitzende des Centro de Culturas Indigenas in Peru (CHIRAPAQ). Seit 25 Jahren engagiert sie sich für die Rechte indigener Völker innerhalb einer gerechteren, demokratischen und interkulturellen Gesellschaft.  Sie ist ebenfalls Mitbegründerin des "Verbindungsbüros" der Indigenen Frauen Amerikas und des Internationalen Forums für Indigene Frauen (FIMI).

Es ist Tarcila Rivera Z. und allen anderen Frauen in dieser UN-Kommission zu wünschen, dass ihre Erfahrungen in den Bereichen Gendergerechtigkeit und Empowerment von Frauen in die Arbeit der Vereinten Nationen effektiv einfließen kann. (Info-Region, Peru, 20.5.11)

 

Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Name:

Email: